Gegen Verführung

WiSe 2015/2016
Frei nach Frank Wedekind
Mit Gedichten von Bert Brecht

Plakat Kopie

 

Inszenierung & Bearbeitung – Luisa Reisinger
Dramaturgie – Martin Lühr
Licht & Video – Johannes Keitel & Nils Braun
Kostüm & Requisite – Marissa Hofmann
Maske – Daniela Roht
Produktionsassistenz – Matthias Kirsch
Fotografie & Design – Ricarda Junker

Premiere am 03. Dezember 2015, Theaterraum der Universität Bayreuth

 

„Möchte doch wissen, wozu wir auf der Welt sind.“

Zwei Jungen, zwei Mädchen und die Pubertät.
Das Leben wird hinterfragt, die eigenen Ziele, die eigene Identität.
Platziere ich mich in der Welt, wenn ich mich mit Sexualität konfrontiere?
Oder gehört dazu mehr?
Die Bühne ist ein Ort, in dem ausprobiert wird,
verschiedene Rollen anzunehmen, um das Spiel „Leben“ durchzugehen.
Aber wie weit darf man gehen?
Und was zählt am Ende noch?
Gemeinsame Einsamkeit.
Und was ist eigentlich mit Ihrem Leben?

 

Gallerie

Fotos von Leo Zoeke:

 

Facebook-Veranstaltung

 

Share