Seite 2 von 5

La Vie Bohème

SoSe 2016
Ein Backstage-Musical

13493264_10210283145501888_45767278_o

 

Buch & Regie – Annabell Arndt, Marissa Hofmann, Alexandra Nack, Lovinia Schuchert
Musikalische Leitung – Sascha Blank
Licht – Maximilian Hegner
Ton – Sascha Blank, Neary Wach
Bühnenbild – Matthias Kirsch, Marissa Hofmann
Layout – Anna Paula Hoffmann

Premiere am 02. Juli 2016, Theaterraum der Universität Bayreuth.

Regisseur Jack Baker ist am Rande der Verzweiflung. Händeringend sucht er nach einem Stück durch dessen Inszenierung er seine finanziellen Probleme lösen kann. Zu lange schon hat er seine Rechnungen ignoriert, wenn er nicht bald seine Miete bezahlen kann, wird er auf der Straße enden. Aber halt! Natürlich! Miete! RENT! Das ist die Lösung! Noch kurz ein Casting abgehalten, den Intendanten überzeugt und die Yogamatte aufgerollt: Schon ist die Produktion im vollen Gange.

Das Musical ‚LA VIE BOHÈME‘ erzählt die aufregende Geschichte einer Theaterproduktion mit all den möglichen und unmöglichen Facetten des Künstlerlebens: Zwischen geldgeilen Intendanten, moralvergessenen Diven und einem ausgeflippten Regisseur entstehen Intrigen, Liebe, Witz und Drama. Das Stück enthält sowohl bekannte Hits aus dem Musical RENT, als auch musikalische Perlen aus hierzulande unbekannteren Broadwayproduktionen wie ‚Catch Me If You Can‘ und ‚Clinton – The Musical‘ so wie einige beliebte Rockklassiker. Lasst euch vom aufregenden Bühnenleben mitreißen und VIVE LA VIE BOHÈME!

 

 

Facebook-Veranstaltung

„Pantomime als Kopfkino“

12642481_1113853231960673_327535520758467651_n

„Links sitzt der höchst verlässliche und elementar in die Tasten schlagende Klaus Straube am Klavier, rechts bedient Annika Hertwig den Laptop, und in der Mitte wird Schnitzlers gesamter Text parallel zur Musik auf die Leinwand projiziert. Doch seltsam: sobald der erste Text erscheint, beginnt schon im Kopf der Betrachter das Kino. (…)
Nein, diese Produktion heißt nicht ‚Der Schleier der Pierrette‘, er heißt nur ‚Der Schleier‘. Vielleicht ist dies die Pointe des eigentümlich interessanten Faschingsabendexperiments: dass die Protagonistin zugleich da und nicht da ist.
Starker Beifall für einen manchmal anstrengenden, doch einzigartigen Musiktheater- und Filmabend.“

— Dr. Frank Piontek (10.2.2016) —

Aus dem Opernfreund, über einen Abend, gefüllt von Musik und Kopfkino.

Hier zum vollständigen Review

Schaulust zu Gast bei . . .

Logo_Schalltwerk

Unser Vorstand Helen Fauser war am 19. Januar 2016 live zu Gast in der studentischen Radiosendung Schalltwerk on Galaxy um ein bisschen von Schaulust zu erzählen.

Hier gibt’s Interview zum Nachhören 🙂

 

12625747_10201176676216147_1074514376_n

Moderatorin Walerija Petrowa (links) im Interview mit Schaulust-Vorstand Helen Fauser (rechts)

Weihnachtlicher Szenenabend

Liebe Schaulustigen!
Ihr wollt spielen, singen, tanzen?
Ihr habt einen Text, den ihr vortragen wollt,
einen Sketch, der nur vor Publikum funktioniert,
ein Talent, das noch seine Bühne sucht?
Dann meldet euch für unseren weihnachtlichen Szenenabend!

10669164_894444900579165_5045760355665220532_o

Wir möchten euch hiermit herzlich einladen, am Samstag, den 19. Dezember im Theaterraum mit uns in gemütlicher Runde das Jahr 2015 ausklingen zu lassen.

Hier geht’s zur Facebook-Veranstaltung 😉

Damit diese Feierlichkeit im Theaterraum stattfinden kann, möchten wir dem Abend einen performativen Rahmen geben und suchen dafür noch ganz viele Programmpunkte! Wir sind offen für alle möglichen Darstellungsformen, hauptsache unterhaltend. Auch wenn ihr bisher nur eine kleine Idee habt, teilt sie uns mit und zusammen stellen wir einen bunten, witzigen Abend zusammen. Und am Ende kann hoffentlich jeder vollgetankt mit kreativer Energie in die Weihnachtsferien abzischen 😉

Falls ihr Lust habt, ein ‚Macher‘ zu werden und uns zum Beispiel bei der Organisation von Essen, Deko etc. für den Abend zu helfen, könnt ihr euch ebenfalls gerne bei uns melden. Ein Macher-Treffen wird bald wieder stattfinden.

Wir freuen uns auf eure Nachrichten!

Allzeit bereit,
Helen & Caro 🙂

 

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2019 Schaulust e. V.

Theme von Anders NorénHoch ↑