Wenn wir die Selbstbeherrschung verlieren und unsere Wut nicht in einem angemessenen Maß herauslassen, ist eine der Konsequenzen, dass wir verärgerte Gefühle anhäufen. Damit sind all die Gefühle gemeint, die wir unterdrücken: Dinge, die wir aus Angst vor der Reaktion nicht sagen wollen; all die störenden Emotionen, die wir nicht zum Vorschein bringen möchten. Wir fressen alles in uns hinein, aber befreien uns nicht von diesem emotionalen Müll.

Wir machen ein Theaterstück über den Mut zur Wut.

30. / 31. Mai 2018
Jeweils um 20 Uhr
Im Theaterraum beim Audimax
Uni Bayreuth
Karten reservieren unter: mutwut@schaulustev.de

An alle Zuschauer: Um Abendgarderobe wird gebeten.

Team:

Jule Fuchs
Aaron Shields
Michi Heilmann
Pauline Schläger

 

Share