SoSe 2015
Stationenstück und interaktive Installation

 

1888537_1001403403216647_565689273855507693_nProjektleitung – Ines Glindemann und Julia Grimm
Ausstattung – Daniel Fischer und Jessica Stohr
Kostüm und Maske – Teresa Sonnleitner
Licht – Ulrike Kuhrt

02. und 03. Juli 2015, Gartenhaus Bahnhofstraße 9 Mistelbach

 

„Aber ich will nicht unter verrückte Leute gehen“, bemerkte Alice.
„Oh, das lässt sich nicht vermeiden“, sprach die Katze: „wir alle hier sind verrückt. Ich bin verrückt. Du bist verrückt.“

„Im Wunderland“ ist das Abschlussprojekt von Ines Glindemann und Julia Grimm. Es ist sowohl ein Stationenstück, als auch eine interaktive Installation, bei der sich die Zuschauer (immer in einer Gruppe von 3 Leuten) von Station zu Station bewegen, so das Wunderland erkunden und mit deren Bewohnern in Berührung kommen.

 

 

Facebook-Veranstaltung

Share